Unser Sortiment

Täglich frische Wurst- und Fleischwaren aus eigener Herstellung finden Sie in unserer Verkaufstheke. Regionale Spezialitäten nach traditionellen Rezepten gehören ebenso zum Sortiment wie verschiedene frische Salate. Ebenfalls können Sie bei uns aus einem reichhaltigen Angebot an Wurstkonserven wählen.

An unserer “heißen Theke” halten wir diverse warme Snack’s zum Verzehr bereit.

Saisonabhängig halten wir eine große Auswahl an Grillspezialitäten für Sie bereit. Ebebnfalls erhalten Sie “in der Saison” diverse Produkte von Wild und Lamm. Saisonabhängig halten wir eine große Auswahl an Grillspezialitäten für Sie bereit. Ebebnfalls erhalten Sie “in der
Saison” diverse Produkte von Wild und Lamm.

Gerne stellen wir Ihnen nach Ihren Wünschen Präsentkörbe zusammen. Oder Sie finden Gefallen an unseren “Lauterbacher Präsenten” wie z. B. den Lauterbacher Wurststrumpf oder unseren Strolchproviant. Oder Sie überraschen Ihre Liebsten mit einem Gutschein aus unserem Hause. 

Qualität

Die täglich frische handwerkliche Erstellung vieler unserer Erzeugnisse liegt uns am Herzen. Durch unsere langjährige Erfahrung sind wir bekannt für eine hohe Qualität unserer Wurst- und Fleischwaren. Traditionelle Familienrezepte, kurze Wege und ein hoher hygienischer Standard gehören zu unseren Grundsätzen der Produktion. Alle unsere Produkte sind glutenfrei.

Unser geschultes Personal begegnet Ihnen mit Freundlichkeit, fachlicher Kompetenz und Zuvorkommenheit. Gerne nehmen wir Ihren Anregungen entgegen. 

Spezialitäten

Otterbeins Kartoffelwurst

Was ist drin – im „nichtvegetarischen Nationalgericht“?

Fleisch- und Wurstwaren sind uns als wertvolles Nahrungsmittel heute fast schon alltäglich.
Noch vor 2-3 Generationen war Fleisch eher knapp und für viele Familien so teuer, dass allenfalls an Sonn- oder Feiertagen ein Braten oder größerer Fleischstücke auf den Tisch kamen.
Da der Lauterbacher schon immer findig war, wurden der Wurst schon vor hunderten Jahren „Streckmittel“ wir Kartoffeln oder Kraut zugesetzt. Durch diese Füllmasse vergünstigte sich der Preis für die Würste locker um ein Drittel. Der Kartoffelwurst konnte man in der kalten Jahreszeit bis zu 50% Kartoffel zusetzen. Im Sommer eher weniger, da die Wurstmasse mit Kartoffel sehr schnell säuert. Krautwürste wurden nur in den Wintermonaten hergestellt.
Da wir heute sehr gute Kühlmöglichkeiten haben, werden die Wurstspezialitäten ganzjährig hergestellt. Der Kartoffelwurst werden heutzutage nur noch 10-15% festkochende Kartoffeln zugesetzt. Das ergibt den besten Geschmack und eine schöne Konsistenz. Weiter Zutaten sind Schweinefleisch aus Schulter und Bauch, Pökelsalz und ausgewählte Gewürze. Sie wird über Buchenrauch kalt geräuchert.

Erhältlich ist die Kartoffelwurst:

  • geräuchert als Art grobe Mettwurst
  • ungeräuchert als Bratwurst
  • vorgegart als Kartoffelgriller
  • als Konserve in Dose oder Glas.

Beeindruckend ist die Vielfältigkeit der Kartoffelwurst:
Man isst sie aus der Hand, als Brotaufstrich, legt sie in die Pfanne (am besten mit reichlich Zwiebel), als Suppeneinlage oder zum Mitkochen im Eintopf.

Otterbeins Beutelches

Das Beutelches ist eine Art Kartoffelklos mit Fleischeinlage und eine Spezialität der Vogelsberger Küche. Früher wurde Beutelches im Leinensack/-beutel (daher der Name) hergestellt. Heute wird aus hygienischen Gründen der Kunstdarm verwendet.

Zutaten: rohe und gekochte Kartoffeln, Zwiebeln, Gewürze, Lauch, Fleischeinlage Schwartenmagen oder Solber.

Zubereitung:

  • 45 Minuten langsam im Salzwasser ziehen lassen
  • Abschrecken und Enden mit scharfem Messer entfernen
  • längs aufschlitzen und Masse aus der Folie rollen
Zu Beutelches passt eine braune Zwiebelsoße oder ein deftiger Gulasch mit viel Soße.